Überspringen

Die IFFA Digital Extension ist weiterhin für Sie geöffnet.

Auch nach der IFFA können Sie auf der Digital Extension noch Networken, Innovationen entdecken und Vorträge verfolgen. Die Plattform steht ihnen noch bis zum 31. Mai zur Verfügung.
Noch keinen Zugang? Kostenfreie Tickets gibt es in unserem Ticketshop.

Zuhörer eines IFFA-Events

Die Events der IFFA 2022

Treffpunkt für Wissenstransfer und Networking: das sind die Events im Rahmenprogramm der IFFA. In Vortrags- und Diskussionsforen, in Live- Produktionslinien, geführten Rundgängen und den Wettbewerben des Handwerks werden die wichtigsten Branchenthemen aufgegriffen. Die Veranstaltungen bieten Inspiration, Produktinformation, Erlebnis, Fachwissen und Kontakte.

Die Events der IFFA, übersichtlich nach Messetagen zusammengefasst, finden Sie hier im Eventkalender.

IFFA Forum

IFFA-Forum

Veranstalter: Messe Frankfurt mit Partnern

Ort: Halle 12.0 Standnummer A11

Das IFFA Forum steht in diesem Jahr ganz im Zeichen unserer Aussteller. Hier werden Ihnen die wichtigsten Neuerungen aus den Bereichen Automatisierung, Digitalisierung, Food Safety, Nachhaltigkeit, Verpackung, Zutaten und Handwerk präsentiert. Außerdem liefern Ihnen praktische Anwendungsbeispiele Antworten auf Fragen aus Wirtschaft, Technologie und Entwicklung.

Das IFFA Forum 2022 – Das Vortragsareal unserer Aussteller.

Die Teilnahme am IFFA Forum ist kostenlos. Die Vorträge stehen im Nachgang in der Digital Extension kostenfrei zur Verfügung.

Vorträge der IFFA Forum Stage in der IFFA Digital Extension

NEU: IFFA Factory Area

Die IFFA Factory Area gliedert sich auf in die IFFA Factory, einer komplett aufgebauten Produktionslinie, und in IFFA Factory Talks. Hier werden hochkarätige Vorträge unserer Partner präsentiert.

IFFA Factory

Veranstalter: Messe Frankfurt in Kooperation mit Albert Handtmann Maschinenfabrik, Maschinenfabrik Seydelmann, ADM, Viscofan, VDMA, Good Food Institute Europe, ProVeg und BALPro

Ort: Halle 11.1 Standnummer B90

Die IFFA Factory ist eine komplett aufgebaute Produktionslinie, auf der im Wechsel ein Fleischprodukt und ein pflanzliches Produkt vor Ort hergestellt werden. Experten moderieren den gesamten Prozess live und geben Auskunft zu Rezepturen, Zutaten und Verfahren. Die Ergebnisse können live vor Ort verkostet werden. Darüber hinaus stellen die wichtigsten Verbände für Maschinenbau und alternative Proteine ihr Themenspektrum vor und sind für Fragen ansprechbar.

An jedem Tag finden drei Shows statt, der Turnus ist folgender:

  • 10:00-11:00 Uhr
  • 13:00-14:00 Uhr
  • 16:00-17:00 Uhr

Außer Samstag: hier finden nur zwei Shows statt, die erste um 13:00 Uhr und die zweite um 16:00 Uhr.
Außer Donnerstag: hier finden ebenfalls nur zwei Shows statt, hier die erste um 10:00 Uhr und die zweite um 13:00 Uhr.

IFFA Factory Talks

Logo New Food Insights

Veranstalter: Messe Frankfurt, Proveg, Vemag, Good Food Institute Europe, Deutscher Fachverlag

Ort: Halle 11.1, Standnummer B80

Auf dem angrenzenden Vortragsareal, der IFFA Factory Area, erleben Sie ein hochkarätiges Programm unserer Partner. In einer Gesprächsrunde des Deutschen Fachverlags, am 15. Mai, geht es um die Frage, wie Innovationen zu mehr Nachhaltigkeit in der Fleischverarbeitung beitragen können. Am 16. und 17. Mai dreht sich in der Konferenz „New Food Insights – presented by IFFA, Proveg und Vemag“ alles um Produkte aus alternativen Proteinen, inklusive eines cultured meat live cooking. Am 18. Mai, im Diskussionspanel vom Good Food Institute Europe, stehen Innovationen und Wachstumspotenziale im Bereich der alternativen Proteine im Fokus.

Discovery Tours

Discovery Tour auf der IFFA

Veranstalter: Messe Frankfurt mit Partnern  

Ort: Start der Touren ist am Anmeldecounter in der Halle 12., Via Mobile / Ostfoyer

Die von anerkannten Experten zusammengestellten, geführten Messerundgänge bieten Inspiration und Orientierung im großen Angebot der IFFA. Mehrmals täglich setzen sich die Rundgänge in Bewegung, um Produktneuheiten und innovative Technologien zu erkunden.

Jede Tour konzentriert sich auf ein Fachthema: Verpackungstrends, Prozessinnovationen, Fleischalternativen (präsentiert vom Good Food Institute Europe), Moderne Zutaten und Trends im Fleischerhandwerk (präsentiert vom Deutschen Fleischer-Verband).

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos.

Die Wettbewerbe

Goldene Pokale

Veranstalter: Deutscher Fleischer-Verband

Ort: Halle 12.0

Die nationalen und internationalen Leistungs- und Qualitätswettbewerbe des Deutschen Fleischer-Verbandes werden wieder eines der Highlights der IFFA sein. Sie finden auf dem Wettbewerbsareal in der Halle 12.0 statt. Hier kann sich jedes Fleischer-Fachgeschäft mit der handwerklichen Vielfalt und der Qualität seiner Produkte im internationalen Vergleich messen.

Die folgenden Produktwettbewerbe stehen fest:

  • Internationaler Qualitätswettbewerb für Wurst (16.5.2022, 10:00 Uhr)
  • Internationaler Qualitätswettbewerb für konservierte Produkte (17.5.2022, 10:00 Uhr)
  • Großer Preis der besten Würstchen (17.5.2022, 10:00 Uhr)
  • Internationaler Qualitätswettbewerb für Schinken (19.5.2022, 10:00 Uhr)

Bei den Leistungswettbewerben zeigt der Nachwuchs Spitzenleistungen:

  • Berufsschulwettbewerb – Fleischerklassen zeigen ihr Können (18. Mai)
  • Internationaler Qualifikationswettbewerb Euroskills 2023 (14. und 15. Mai)

Die Ausschreibungsunterlagen, der Anmeldebogen für die Wettbewerbe und alle weiteren Informationen können hier heruntergeladen werden.

Handwerkskunst – Kunst im Handwerk

IFFA Handwerk

Die Sonderschau „Handwerkskunst – Kunst im Handwerk“ wird gemeinsam von der Fleischerschule Heyne bei der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main und dem Deutschen Fleischer-Verband in der Halle 12.0 präsentiert. Die Pflege der Handwerkskunst, eingebettet in moderne Technologien steht hier im Mittelpunkt. Unverwechselbare und einzigartige Produkte des Fleischerhandwerks werden in Szene gesetzt.

Deutsche Wurstkultur - Technologien, Rezepte, Gewürze

Würstchen

Der Deutsche Fleischer-Verband wird am Rande der internationalen Leistungs- und Qualitätswettbewerbe regelmäßig Sondervorstellungen zum Thema „Deutsche Wurstkultur – Technologien, Rezepte, Gewürze“ anbieten. Zielgruppe sind insbesondere internationale Gäste, die mehr über die deutsche Wurst, ihre Kultur, Herstellung und Technologie erfahren wollen. Die Diskussionen mit den interessierten Fachleuten können in mehreren Sprachen kompetent geführt werden.

Marktplatz – Der Treffpunkt für das Fleischerhandwerk auf der IFFA

Marktplatz des Fleischerhandwerks

Veranstalter: Deutscher Fleischer-Verband, ZENTRAG, Messe Frankfurt

Ort: Halle 12.0

Kollegen treffen, Erfahrungen teilen: Der beliebte Marktplatz lädt wieder messetäglich zum Austausch mit Branchenkollegen in lockerer Atmosphäre ein.