Überspringen
Alle Pressemeldungen

Zahlreiche Events auf der IFFA zeigen die Trends der Fleischwirtschaft

22.02.2019

Fachvorträge, Live-Demonstrationen, Produktwettbewerbe und Discovery Tours – das Eventprogramm der IFFA vermittelt Fachwissen, inspiriert durch Best-Practice-Beispiele und zeigt die neuesten Konsumtrends und technischen Lösungen auf.

Die zahlreichen Events der Nummer 1 der Fleischwirtschaft ergänzen die Produktinnovationen der über 1.000 Aussteller, die sich vom 4. bis 9. Mai 2019 in Frankfurt präsentieren und schaffen für den Messebesucher einen echten Mehrwert. Wer sich für das Eventprogramm der IFFA interessiert, findet unter www.iffa.com/events stets die aktuellen Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen. Die Weltleitmesse der Fleischwirtschaft findet dank der neuen Halle 12 erstmals im gesamten Westgelände der Messe Frankfurt statt und eröffnet damit den Fachbesuchern einen Rundlauf über das gesamte Angebot einschließlich des Rahmenprogramms mit kurzen Wegen.

Quelle: Messe Frankfurt / Petra Welzel
Quelle: Messe Frankfurt / Petra Welzel

Wissen aus erster Hand und Highlights entdecken

Geballtes Fachwissen von Experten alternierend mit praxisorientierten Vorträgen von Ausstellern – so präsentiert sich auch in diesem Jahr das IFFA Forum in Halle 11. Das Programm, das von der Messe Frankfurt in Kooperation mit der dfv Mediengruppe aufgestellt wird, orientiert sich an den Top-Themen der IFFA und widmet jedem davon einen Tag.  

  • Samstag, 4. Mai: Food Trends - Ingredients
  • Sonntag, 5. Mai: Handwerk und Verkauf
  • Montag, 6. Mai: Produktoptimierung und digitale Lösungen
  • Dienstag, 7. Mai. Food Safety
  • Mittwoch, 8. Mai: Food Trends - Verpackung
  • Donnerstag, 9. Mai: Ressourceneffizienz

Erstmals finden zur IFFA geführte Messerundgänge zu den oben genannten Themenbereichen statt. Fachbesucher können sich auf den IFFA Discovery Tours einen Überblick über das themenbezogene Angebot verschaffen und sich zu ausgewählten Produkthighlights führen lassen. Ein unabhängiges Kuratorium wählt im Vorfeld die von den Ausstellern eingereichten Innovationen aus. Am Startpunkt der Entdeckungsreisen in der Halle 12.Via Ost können sich die Interessenten vor Ort registrieren. Das Programm der Rundgänge sowie des Forums ist ab Mitte März online verfügbar (www.iffa.com/events).

Die Messlatte liegt hoch

Traditionell organisiert der Deutsche Fleischer-Verband (DFV) auf der IFFA zahlreiche Qualitätswettbewerbe für das Fleischerhandwerk und talentierte Nachwuchskräfte. Die Wettbewerbe, zu denen sich Interessenten beim DFV anmelden können, bieten die Möglichkeit, sich in einem internationalen Umfeld zu messen und das eigene Können unter Beweis zu stellen. Für die Gewinner sind die Pokale, Medaillen und Urkunden ein hervorragendes Marketinginstrument für die Öffentlichkeitsarbeit.

  • 4. – 5. Mai: Internationaler Leistungswettbewerb der Fleischerjugend
  • Montag, 6. Mai:  Internationaler Qualitätswettbewerb für Wurst
  • Dienstag, 7. Mai: Internationaler Qualitätswettbewerb für Produkte in Convenience-Verpackungen, Dosen und Gläsern
  • Mittwoch, 8. Mai: Fleischerklassen zeigen ihr Können
  • Donnerstag, 9. Mai: Internationaler Qualitätswettbewerb für Schinken

Weiterführende Informationen und Anmeldeunterlagen zu den Wettbewerben gibt es auf der Internetseite des DFV unter www.fleischerhandwerk.de/iffa.

Live-Demonstrationen machen Trends erlebbar

Die Sonderschauen IFFA Kitchen und die Trendfleischerei zeigen anschaulich die aktuellen Entwicklungen in der Fleischwirtschaft. Im Areal IFFA-Kitchen in der Galleria 0 wird eine moderne Produktionslinie für Bratwürste aufgebaut, die Aspekte wie Food Safety, Prozessoptimierung oder Digitalisierung im echten Betrieb demonstriert. Das Ergebnis kann vor Ort gekostet werden. Welche Möglichkeiten es gibt, das Sortiment im Fleischerfachgeschäft zu erweitern, um damit neue Kunden zu gewinnen und Stammkunden zu binden, präsentiert die Trendfleischerei in der Halle 12. Die Sonderschau zeigt auch, wie Fleischereien auf den anhaltenden Trend zum Außer-Haus-Markt bzw. zum „Essen-to-go“ reagieren können. Beide Veranstaltungen finden über die gesamte Messedauer statt.  

Außer der Teilnahmegebühr zu den Wettbewerben des DFV ist der Besuch der Events für Inhaber einer Eintrittskarte zur IFFA kostenfrei. Alle Informationen zur Fachmesse und Tickets unter:
www.iffa.com

Mehr erfahren über die internationalen Fachmessen im Bereich Lebensmittelverarbeitung der Messe Frankfurt unter:
www.food-technologies.messefrankfurt.com

Presseinformationen & Bildmaterial:

http://iffa.com/presse

Ins Netz gegangen:

www.iffa.com/facebook

www.iffa.com/twitter

www.iffa.com/linkedin

www.iffa.com/youtube

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 715* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2018

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen